Blog
NA 25px 

Was ist im Bereich Kondition für die Umstellung von der Halle auf Sand wichtig?

Saisonvorbereitung 2018 - Konditions-Tipps von Steph

Heute gibt euch unser Coach Stephan Medem Antworten auf die Frage, wie sich die Umstellung von der Halle auf Sand auf eure konditionellen Fähigkeiten auswirkt.

Und bei reinen Antworten soll es nicht bleiben: Steph hat für euch ganz konkrete Tipps, wie ihr euch für die Sandplatzsaison 2018 fit machen könnt. 

Auf Sand braucht ihr einen längeren Atem

Jeder von euch weiß es: die Ballwechsel sind auf Sand einfach länger als in der Halle. Und das ist unabhängig davon, ob ihr gegen einen aggressiv spielenden "Hardhitter" oder eine Ballwand spielt. Des einen Freud, des anderen Leid.... - eure Ausdauer ist auf Sand extrem wichtig. Damit das Leid aber so klein wie möglich ist, müsst ihr euch auf diese längeren Ballwechsel schon ab heute vorbereiten.

  • Frag Den-Coach-Tipp von Steph
    Zieht euch eure Joggingschuhe an und geht 1-2 Mal pro Woche joggen. 30 Minuten sollten es schon mindestens sein - besser sind 45 Minuten. Wer schon eine ganz gute Grundausdauer hat, kann beim Joggen auch immer den einen oder andere Steigerungslauf einbauen.

Und damit euer Schweinehund nicht wieder tausend Ausreden hat, verabredet ihr euch am besten mit euren Mannschaftskollegen oder aber ihr macht ein Familien-Event draus. Bei uns joggen insbesondere die männlichen Familienmitglieder nicht wirklich gerne - aber dank unserer weiblichen Motivationskünste sind dann doch alle am Start. Abwechslungsreiche Strecken und der einen oder andere Steigerungslauf lassen beim Family-Run auch keine Eintönigkeit aufkommen.

Körperliche Mehrarbeit ist angesagt - ein stabiler Core wird zur Pflicht

Auf Sand werden die Bälle grundsätzlich mehr abgestoppt, das Spiel etwas langsamer. Das heißt für euch: ihr müsst bei jedem Schlag etwas mehr arbeiten als in der Halle. Größere Ausholbewegungen, mehr aus dem Körper arbeiten - Dinge, die ihr mit einem stabilen "Core" und einem gekräftigten Körper einfach viel besser hinbekommt. 

  • Frag Den-Coach-Tipp von Steph 
    Macht bei den Tabata-Workouts von Mike Diehl mit und kräftigt mit den Bodyweight-Übungen die Muskelpartien, die für unseren Tennissport so wichtig sind. Damit schafft ihr die notwendige "Mehrarbeit" auf Sand viel besser und schützt euch ganz nebenbei mit einem stabilen Core vor Verletzungen.

Der Sandplatz stellt höhere Anforderungen an eure Schnelligkeit und Beweglichkeit

Leider verspringen auf Sand Bälle leichter. Entweder jammert ihr bei euren Matches darüber oder ihr nehmt es einfach so hin wie es ist - der Sandplatz ist halt einfach kein Betonboden, auf dem die Bälle immer gleich abspringen. , größere Anforderungen an uns. Springseil 5-10 Minuten vor dem Training warmmachen, oder zum Auslaufen.

  • Frag Den-Coach-Tipp von Steph:
    Besorgt euch ein Sprungseil und baut das Seilspringen gleich in euer jetziges Hallentraining mit ein. Macht euch mit dem Seil vor dem Training 5-10 Minuten warm. Beidbeiniges oder einbeiniges Hüpfen. Auf der Stelle oder links-rechts über eine Linie. Abwechslung ist angesagt. Und für die Profis unter euch: Doppelsprünge machen euch zum Speedy Gonzalez auf Sand! Bestimmt! 

Und wer mag, kann auch eine kleine Challenge staten: wer schafft pro Minute die meisten Durchschläge? 100 Stück sollten es dann schon sein. Mit solch` einer Challenge haben wir sogar Seilspringmuffel an den Start gebracht!

Also alles in allem sind die 3 elementaren Tipps von Steph wirklich gut in euer Training einzubauen - die Saisonvorbereitung läuft - der Sandplatz kann kommen! Aber zuerst noch etwas dafür schwitzen!

Macht mit, werdet fit und gewinnt dabei noch etwas

Gewinnen könnt ihr aber auch bei uns etwas, denn wir wollen euch nicht nur schwitzen lassen - eine kleine Belohnung soll es für eure Motivation und euer Durchhaltevermögen schon auch von unserer Seite geben: unter allen, die uns ihre Fragen oder ein Actionbild von ihrer Vorbereitung zukommen lassen, verlosen wir zwei handsignierte Bücher inkl. HEAD-Überraschung von Steph sowie zwei Exemplare von Mike`s neuem Buch Fitter-Stärker-Schlanker - passender könnte doch die kleine Belohnung für euch nicht sein!

PlayGirl Wimbledon Mikebuch


Macht also bis zum 30. April 2018 mit.
Frage an unsere Coaches stellen oder uns ein Workoutbild von euch, eurem Team zuschicken - das wär`s schon! Nutzt dazu unsere Kanäle:

Also Schuhe anziehen, inneren Schweinehund überwinden, kein Mimimi, sondern ACTION!

 

Mitmachen, gewinnen und mit dropshot, dem Energydr...
Letzte Travelbag im TennisTraveller-Test: der Babo...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 21. August 2018

Sicherheitscode (Captcha)

TVPro-online Partner

TennisTraveller Logo schwarz 400     ETA Logo TennisPoint logo Logo webtelligent RGB 72dpi 200pxbreit MARA Logo