Auf die größten Tennisturniere wetten - von Grand Slam bis zur ATP Tour!

us-open

Die großen Tennisturniere ziehen jedes Jahr tausende Zuschauer in ihren Bann. Vor Ort auf den Plätzen oder zu Hause vor dem Fernseher fiebern Tennisfans auf der ganzen Welt bei den Grand Slam-Turnieren oder der ATP Tour mit. Mit clever platzierten Wetten wird das Zuschauen bei den großen Turnieren noch spannender: Wir erklären in diesem Beitrag, wie Du auf Turniere im Tennis wetten kannst.

Tenniswetten: Auf einer Höhe mit Fußball und Co.

Nachdem Sportwetten mit Sportarten wie Pferderennen oder Boxen groß geworden sind, dominieren im europäischen Raum heutzutage Fußballwetten den Markt. Das bedeutet aber nicht, dass andere Sportarten im Wettangebot keine Beachtung finden. Bei den großen Anbietern kann man mittlerweile auf praktisch jede Sportart Wetten abschließen. So auch auf Tennis. Die Sportart ist bei Wetten sogar besonders beliebt: Das ganze Jahr über finden Turniere statt und es gibt praktisch jederzeit Möglichkeiten, eine Wette abzuschließen. Dazu lässt sich Tennis sehr gut in einzelne Abschnitte aufteilen: Durch einzelne Sätze, ganze Spiele oder komplette Turniere sind die Wettmöglichkeiten nahezu unbegrenzt! Auf welche Turniere man wetten kann, ist auf der Seite https://www.wettanbieter.org/tennis/turniere/ übersichtlich dargestellt.

Die großen Tennisturniere: Mit Sportwetten noch mehr Nervenkitzel

Unter den Turnieren stechen die großen besonders heraus. Hier treffen sich die Besten der Besten und es werden die spannendsten Spiele erwartet. Jedes Jahr gibt es außerdem immer wieder Überraschungsspieler, die es gegen alle Erwartungen besonders weit im Turnier schaffen. Wer hier den richtigen Riecher hat, kann mit einem guten Tipp richtig absahnen!

1. Grand Slam-Turniere

Die Grand Slam-Turniere sind ohne Frage die bekanntesten Turniere im Tennissport. Die Turnierserie setzt sich aus insgesamt vier Turnieren zusammen: den Australian Open, den French Open, dem Wimbledon Championship und schließlich den US Open. Das Besondere ist, dass jedes Turnier auf einem anderen Untergrund gespielt wird. Jeder Spieler spielt wiederum auf einem anderen Belag besonders gut. Für Tenniswetten bedeutet das jede Menge Spannung, da sich die Quoten von Turnier zu Turnier schnell ändern. Für die Spieler selbst sind die Grand-Slam-Turniere auch am attraktivsten. Neben dem höchsten Preisgeld kann man sich hier die größte Anzahl an Punkten für die Weltrangliste verdienen.

2. ATP Turniere

Steht gerade keins der vier Grand Slam-Turniere auf dem Plan, können Tennisfans bei der ATP Tour mit­fie­bern. Diese Turnierserie ist in drei Klassen aufgeteilt: In der Masters 1000 treten die besten Spieler in neun Turnieren gegeneinander an und es werden die meisten Punkte für die Weltrangliste verteilt. Die zwei niedriger angesiedelten Klassen sollten aber keinesfalls außen vor gelassen werden: In den Masters 500 und 250 treten zwar keine ganz so hochklassigen Spieler gegeneinander an, es darf aber mit jeder Menge Spannung und attraktiven Quoten gerechnet werden. Abgeschlossen wird die ATP Tour mit den ATP Finals, in denen die 8 besten Spieler der Weltrangliste aufeinandertreffen. Auch hier können natürlich wieder Wetten platziert werden!

Diese Arten von Wetten gibt es

Das Gute an Tenniswetten? Auf praktisch alles können Einsätze platziert werden! Vor jedem der großen Turniere kann zunächst einmal der Gesamtsieger getippt werden. Während eines Turniers kann aber alles passieren - um sichere Gewinne einzufahren, lohnt es sich deswegen mehr, auf einzelne Spiele zu wetten. Hier kann man zum Beispiel auf den Sieger der jeweiligen Partie tippen. Das ist aber nicht alles: Es kann auch jeder Satz einzeln getippt werden. Eine weitere Möglichkeit sind die Live-Wetten. Diese Form der Sportwetten ist seit längerem in verschiedenen Sportarten beliebt und bietet sich auch beim Tennis an. Auch während eines Spiels kann noch auf den Sieger des nächsten Satzes oder des gesamten Spiels getippt werden. Das wirkt sich in manchen Fällen positiv auf die Wetten aus: Liegt zum Beispiel ein Favorit gerade hinten, können sich hier lohnenswerte Quoten ergeben.

Fazit: So kannst Du auf die großen Turniere wetten

Um das Zuschauen bei den großen Turnieren wie der Grand Slam-Serie oder der ATP Tour noch spannender zu machen, kann man Wetten auf die einzelnen Spiele platzieren. Dies geht ganz bequem online: Nahezu alle der bekannten Wettanbieter haben die großen Turniere mit verschiedenen Wettformen im Angebot. Neben Wetten auf den Sieger des Turniers oder den Sieger eines Spiels, kannst Du mit Live-Wetten sogar während des Spiels den Gewinner des nächsten Satzes tippen.

 

 

Umfrage der Ruhr-Universität Bochum zum Thema "Spo...
COACH THE COACHES in Wien und Basel
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 03. Dezember 2021

Sicherheitscode (Captcha)

TVPro-online Partner

TennisTraveller Logo schwarz 400     ETA Logo  Logo webtelligent RGB 72dpi 200pxbreit