Der Grand Slam - Seine internationale Bedeutung und Reichweite

us-open

Im Tennis zählt der Grand Slam zu den größten erreichbaren Erfolgen, die ein Spieler erzielen kann. Um einen Grand Slam zu erreichen, muss ein Spieler innerhalb von einem Kalenderjahr alle vier Grand-Slam-Turniere - die French Open, die Australian Open, die US Open und die Wimbledon Championships - gewinnen. Dies ist in den Kategorien Einzel, jeweils Herren und Damen, Doppel, ebenfalls jeweils Herren und Damen, und gemischtes Doppel möglich.

Wobei bei einem Doppel die Frage aufkommt, ob ein Spieler den Grand Slam auch dann gewinnt, wenn er die einzelnen Spiele gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern gewonnen hat. Weiterhin spricht man von einem “Unrechten Grand Slam”, wenn ein Spieler zwar alle vier Turnierspiele in Folge, aber nicht innerhalb eines Kalenderjahres gewonnen hat. Von einem Karriere-Grand Slam ist die Rede, wenn es einem Spieler gelingt innerhalb seiner gesamten Tennis Karriere Siege in jedem der vier einzelnen Grand-Slam-Turniere zu holen. Als Golden-Slam wird der Sieg aller vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Kalenderjahres und zusätzlich der Gewinn der Goldmedaille im Tennisturnier der Olympischen Spiele im selben Jahr bezeichnet. Dieser Sieg ist bis jetzt nur Steffi Graf im Jahr 1988 gelungen.

Die Sponsoren des Grand Slam

Die vier Spiele, die das Grand-Slam-Turnier ausmachen, sind die höchstdotierten Spiele im Spielplan, was die Punkte der Weltrangliste und das Preisgeld betrifft. Um Einnahmen zu generieren, und um die Preisgelder für die Gewinner bereitstellen zu können, gehen die vier Turniere verschiedene Partnerschaften mit Unternehmen ein. Die Unternehmen erhalten dadurch mehr Aufmerksamkeit und Prestige und gewinnen mittels Werbebanner um die Tennis-Courts mehr Sichtbarkeit.

70 verschiedene Unternehmen sind offizielle Partnerschaften mit mindestens einem der vier Grand-Slam-Turniere eingegangen. 14 dieser Sponsoren finanzieren mehr als eines der vier Turniere, aber keines der 70 Unternehmen sponsert alle vier Turniere zugleich. Nur die italienische Kaffeemarke Lavazza tat dies im Jahr 2020, aber beendete später die Partnerschaft mit dem Australian Open Turnier. Während Rolex immer wieder mit allen vier Turnieren in Verbindung gebracht wird, sind sie nicht auf der Liste der offiziellen Partner des Wimbledon Turniers. Trotzdem stehen die beiden Organisationen seit vielen Jahren in geschäftlichem Verhältnis in Form von Affiliaten zueinander. Die Marke Rolex ist daher auf der Internetseite von Wimbledon und um das Tennis-Court herum omnipräsent.

Dass Wimbledon ganz allgemein einen anderen Umgang mit seinen Werbepartnern pflegt, ist weithin bekannt. Sie konzentrieren sich auf eine bestimmte Anzahl an Sponsoren, mit denen sie bereits seit vielen Jahren Kooperationen haben. Mit nur 15 Partnern insgesamt hat Wimbledon die geringste Anzahl an Sponsoren, danach kommen die French Open mit 21 gelisteten Partnern, gefolgt von den US Open mit 25 offiziellen Sponsoren und als Letztes die Australian Open, die mit 27 Partnern innerhalb der Grand-Slam-Turniere die meisten Partnerschaften pflegen.

Sponsoring mit Kryptowährung

Kryptowährungen, werden derzeit immer beliebter und haben nun auch Einfluss auf die Sportwelt genommen. Insider von Fitformoney.de berichten, dass die Corona Pandemie nicht nur der Wirtschaft, sondern auch dem Sport so sehr geschadet hat, dass nun neue Wege gegangen werden müssen. In manchen Sportarten, wie dem Fußball und der Formel 1 ist es für Fans bereits möglich sogenannte Fan-Tokens zu kaufen. Damit können sie die Vereine nicht nur finanziell unterstützen, die Fans erlangen damit auch ein gewisses Mitspracherecht bei Entscheidungen. Zusätzlich kann mit diesen Tokens auch gehandelt werden. Ob diese Art von Sponsoring auch im Tennis Einzug halten wird und auch, ob sich noch weitere Kryptowährungen, wie beispielsweise Caizcoin, daran beteiligen werden bleibt allerdings abzuwarten.

 

Ein perfektes Doppel: DUNLOP und SLINGER BAG verkü...
Die spektakulärsten Underdog-Siege der Tennis-Gesc...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 19. Juni 2021

Sicherheitscode (Captcha)

TVPro-online Partner

TennisTraveller Logo schwarz 400     ETA Logo  Logo webtelligent RGB 72dpi 200pxbreit